Kassel (AFP) Auch Empfänger von regulärem Arbeitslosengeld I müssen sich selbst um einen Arbeitsplatz bemühen und dies dann auch nachweisen. Im Gegenzug muss die Arbeitsagentur allerdings auch die Übernahme der Bewerbungskosten versprechen, wie am Dienstag das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel entschied. Danach darf die Agentur ohne diese Zusage auch bei Versäumnissen keine Sanktionen verhängen. (Az: B 11 AL 19/16 R und B 11 AL 5/16 R)