Flensburg (AFP) Die Zahl der Auto-Neuzulassungen hat im März kräftig zugelegt. Es wurden 359.683 Pkw neu zugelassen, 11,4 Prozent mehr als im Vorjahresmonat, wie das Kraftfahrtbundesamt (KBA) am Dienstag mitteilte. Grund für das deutliche Plus war nach Angaben des Verbands der Automobilindustrie, dass es dieses Jahr zwei Arbeitstage im März mehr gab. Bereinigt um diesen Kalendereffekt wuchs der Automarkt laut Beratungsgesellschaft Ernst & Young lediglich um zwei Prozent.