Washington (AFP) Nach dem Anschlag auf die St. Petersburger Metro hat US-Präsident Donald Trump dem russischen Staatschef seine "volle Unterstützung" zugesagt. "Beide, Präsident Trump und Präsident Putin, haben darin übereingestimmt, dass der Terrorismus entscheidend und schnell bezwungen werden muss", teilte das Weiße Haus am Montag (Ortszeit) nach einem Telefonat der beiden Staatschefs mit. Trump habe "die volle Unterstützung der US-Regierung bei der Reaktion auf den Angriff" zugesagt.