Brüssel (AFP) Nach dem mutmaßlichen Giftgasangriff in Syrien hat die EU ein deutliches Zeichen für die Unterstützung der UN-geführten Friedensgespräche zur Beendigung des Konflikts gefordert. Die internationale Gemeinschaft müsse sich bei der Syrien-Konferenz in Brüssel am Mittwoch geeint hinter die Genfer Verhandlungen stellen, sagte die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini zum Auftakt des Treffens. Die Gespräche bräuchten einen "starken Schub", um den Krieg zu beenden.