Bremen (SID) - Beim Fußball-Bundesligisten Werder Bremen wird die Verletztenliste immer länger. Mittelfeldspieler Thomas Delaney hat beim 3:0 (1:0)-Sieg der Hanseaten gegen Schalke 04 einen Muskelfaserriss im linken hinteren Oberschenkel erlitten und wird den Norddeutschen für mehrere Partien fehlen.

Bereits zu Wochenbeginn war klar, dass Werder-Trainer Alexander Nouri beim Auswärtsspiel am Freitag (20.30 Uhr/Sky) bei Eintracht Frankfurt auf Nationalspieler Serge Gnabry und Abwehrchef Lamine Sane (beide Adduktorenprobleme) sowie den Olympia-Zweiten Robert Bauer (Bänderriss im Sprunggelenk) verzichten muss.

"Bisher war es eine unserer Stärken, dass wir solche personellen Ausfälle kompensieren konnten. Endlos lässt sich so etwas natürlich nicht ausdehnen", sagte Nouri am Mittwoch. Die Bremer sind durch 19 von 21 möglichen Punkten aus den letzten sieben Spielen aus der Abstiegszone in die erste Tabellehälfte aufgerückt.