Bremen (SID) - Werder Bremen bangt vor dem Bundesliga-Auswärtsspiel am Freitag (20.30 Uhr/Sky) bei Eintracht Frankfurt um den Einsatz von Thomas Delaney. Der dänische Nationalspieler konnte beim 3:0 (1:0)-Sieg der Hanseaten gegen Schalke 04 wegen muskulärer Probleme im Oberschenkel zur zweiten Halbzeit nicht mehr auflaufen.

"Es geht wohl Richtung Zerrung", sagte Werder-Trainer Alexander Nouri nach einer ersten Untersuchung des Skandinaviers. Der Mittelfeldspieler war in den ersten 45 MInuten erneut einer der stärksten Akteure in den Reihen der Norddeutschen.