Helsinki (SID) - DFB-Präsident Reinhard Grindel ist nach seiner Wahl ins Council des Weltverbandes FIFA und ins Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union (UEFA) gleich zu einem der UEFA-Vizepräsidenten ernannt worden. "Ich freue mich sehr, dass mir der UEFA-Präsident diese wichtige Aufgabe anvertraut und gerade auch mit Blick auf meine bisherige Arbeit als DFB-Präsident den Bereich Governance überträgt", sagte der Chef des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).

Erster Vizepräsident von UEFA-Boss Aleksander Ceferin ist Karl-Erik Nilsson (Schweden). Die weiteren Vertreter sind neben Grindel Fernando Gomes (Portugal), Grigori Surkis (Ukraine) und der Spanier Angel Maria Villar Llona.