Berlin (dpa) - Mit Investitionen in strukturschwache Ost-Regionen soll dieses Jahr ein Bundesprogramm starten, das spätestens 2020 für weitere Regionen in ganz Deutschland geöffnet wird. Bis 2019 will das Forschungsministerium in der mit 150 Millionen Euro ausgestatteten Pilotphase zunächst in den neuen Bundesländern "ein offenes Innovationsklima schaffen". Bundesministerin Johanna Wanka stellte das Programm im sächsischen Bad Muskau beim Treffen der ostdeutschen Ministerpräsidenten mit Kanzlerin Angela Merkel vor.