Baden-Baden (AFP) Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) hält ein eigenes Digitalministerium nicht für notwendig. "Digitalisierung ist im Grunde eine Querschnittsaufgabe, sie kommt in jedem politischen Verantwortungsbereich vor und betrifft alle Ressorts", sagte sie am Donnerstag dem SWR. Die Digitalisierung sei inzwischen "in allen Lebensbereichen" angekommen. Deshalb müsse bei dem Thema jedes Ministerium "mitdenken".