Berlin (AFP) Die Bundesregierung ist gegen eine von der EU-Kommission vorgeschlagene gegenseitige Prüfung der nationalen Behörden für die Kfz-Typgenehmigung, die strenge Abgas-Kontrollen sicherstellen soll. Dies werde "von der Bundesregierung abgelehnt", heißt es in einer Antwort auf eine kleine Anfrage der Grünen-Fraktion, die am Donnerstag der Nachrichtenagentur AFP vorlag. Stattdessen spreche sich die Regierung für eine "unabhängige Qualitätsüberprüfung von Typgenehmigungen" aus.