Straßburg (AFP) Das Europaparlament hat sich alarmiert über die Massenverhaftungen von Kreml-Kritikern, Journalisten und Menschenrechtsaktivisten bei den jüngsten Demonstrationen in Russland geäußert. In einer Entschließung forderte das Parlament Moskau am Donnerstag in Straßburg auf, die Festgenommenen - unter ihnen der  bekannte Blogger und Oppositionspolitiker Alexey Nawalny - "umgehend" freizulassen und die gegen sie erhobenen Anklagen aufzuheben. Die gegen Nawalny und andere Demonstranten verhängten Strafen seien offenkundig politisch motiviert.