Bagdad (AFP) Die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) hat bei den Kämpfen um die Stadt Mossul einen irakischen Militärhubschrauber abgeschossen. Die irakische Armee teilte am Donnerstag mit, bei dem Vorfall seien zwei Besatzungsmitglieder des Hubschraubers getötet worden. Die irakische Armee und die mit ihr verbündete Militärkoalition starteten Mitte Februar eine Offensive, um den IS vollständig aus Mossul zu vertreiben.