Washington (dpa) - Die USA wollen nach dem mutmaßlichen Giftgasangriff in Syrien eine internationale Koalition zur Ablösung des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad formen. Diese Schritte seien auf den Weg gebracht, sagte US-Außenminister Rex Tillerson. Es bedürfe einer Anstrengung der internationalen Gemeinschaft. Zu einer möglichen militärischen US-Operation in Syrien sagte Tillerson: Das sei eine ernste Angelegenheit, sie erfordere eine ernste Antwort. Es gebe nach US-Informationen keinen Zweifel, dass die Regierung von Assad für den Angriff verantwortlich sei, sagte Tillerson.