Moskau (AFP) Bei der Explosion eines selbstgebauten Sprengsatzes in der südrussischen Stadt Rostow am Don ist am Donnerstag ein Obdachloser verletzt worden. Der Mann habe auf der Straße eine Tasche gefunden, in der sich unter anderem eine Taschenlampe befand, sagte ein Sprecher der Nationalgarde. Als er versucht habe, die Taschenlampe einzuschalten, habe sich eine Explosion ereignet, die dem Mann eine Hand abgerissen habe.