Berlin (AFP) Der Antrag von AfD-Chefin Frauke Petry zur grundsätzlichen Klärung des Kurses der Partei stößt auf scharfe Kritik im eigenen Lager. Der stellvertretende AfD-Vorsitzende Alexander Gauland sagte dem Berliner "Tagesspiegel" vom Freitag mit Blick auf das Parteiverfahren gegen den Thüringer Landeschef Björn Höcke: "Petry will wohl mit diesem Antrag eine ideologische Basis für den Höcke-Ausschluss legen."