Kuala Lumpur (SID) - Nach 19 Jahren verabschiedet sich die Formel 1 aus Malaysia. Ferrari-Star Sebastian Vettel und Co. machen im Oktober zum vorerst letzten Mal auf dem Sepang International Circuit in der Nähe von Kuala Lumpur Halt. Das gaben die neuen Formel-1-Eigentümer und die Streckenbetreiber am Freitag bekannt.

"Es ist immer traurig, sich von einem Mitglied der Formel-1-Familie zu verabschieden", sagte Formel-1-Marketingchef Sean Bratches und bekräftigte, dass der Rennkalender nächste Saison 21 Rennen umfassen wird. 2018 wird auch wieder in Deutschland auf dem Hockenheimring um WM-Punkte gekämpft, zudem kehrt der Große Preis von Frankreich zurück.

Seit 1999 findet der Grand Prix von Malaysia in Sepang statt, Rekordsieger ist Vettel mit vier Triumphen.