Palm Beach (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat bei einem ersten Gipfeltreffen mit Chinas Staatschef Xi Jinping "enorme Fortschritte" in den schwierigen Beziehungen beider Länder ausgemacht. Es habe sich eine "herausragende Beziehung" zu Xi entwickelt, sagte Trump in Florida bei der Fortsetzung von Gesprächen in seinem Anwesen Mar-al-Lago. Er erwarte, dass sehr viele Probleme verschwinden könnten. Einzelheiten zu konkreten Inhalten des Treffens nannten allerdings weder Trump noch der chinesische Staatschef.