Belgrad (SID) - Der Weltranglistenzweite Novak Djokovic hat im Davis Cup nach überstandener Ellbogenverletzung ein erfolgreiches Comeback gefeiert. Der 29-Jährige gewann in Belgrad das Auftakteinzel gegen den Spanier Albert Ramos-Vinolas mit 6:3, 6:4, 6:2. Die Gäste müssen in der serbischen Hauptstadt ohne ihre Star Rafael Nadal auskommen.

Djokovic hatte Serbien 2010 zum bislang einzigen Triumph im Davis Cup verholfen. Die Spanier haben die Trophäe bereits fünfmal gewonnen. Im zweiten Einzel in Belgrad erhöhte Viktor Troicki mit einem 6:3, 6:4, 6:3 gegen Pablo Carreno-Busta auf 2:0.

Serbien benötigt damit ebenso nur noch einen Sieg zum Halbfinaleinzug wie Australien gegen Rekordgewinner USA, Belgien gegen Italien und Frankreich gegen Großbritannien. Die Briten müssen in Rouen in der Normandie auf den Weltranglistenersten Andy Muray verzichten, der weiter an einer Ellbogenverletzung laboriert.