Washington (AFP) Die US-Regierung will die Sicherheits-Hotline mit Russland für die Vermeidung von Zusammenstößen im syrischen Luftraum aufrecht erhalten. Das Verteidigungsministerium in Washington teilte am Freitag mit, es halte an dem "Wunsch nach Dialog über den Flugsicherheitskanal fest". Es sei zum "Vorteil aller Parteien", die im Luftraum über Syrien operierten, mit dieser Hotline "Unfälle und falsche Berechnungen" zu vermeiden, sagte ein Pentagon-Sprecher.