Turin (SID) - Juventus Turin steuert in der italienischen Serie A weiter unbeirrt seinem sechsten Meistertitel in Folge entgegen. Der Rekordchampion besiegte mit Fußball-Weltmeister Sami Khedira in der Startelf Chievo Verona 2:0 (1:0) und liegt weiter sechs Punkte vor Verfolger AS Rom. Das Team um Nationalspieler Antonio Rüdiger zog am Sonntag durch ein 3:0 (2:0) beim FC Bologna nach.

Torjäger Gonzalo Higuain (23., 84.) war mit einem Doppelpack der Matchwinner der Alten Dame. Damit feierte Juve auch eine gelungene Generalprobe für das Viertelfinal-Hinspiel der Champions League am Dienstag gegen den spanischen Meister FC Barcelona mit Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen.

Federico Fazio (25.), Mohamed Salah (41.) und der ehemalige Wolfsburger Edin Dzeko (75.) trafen für die Roma. Verteidiger Rüdiger spielte durch.