Chicago (SID) - Bastian Schweinsteiger hat mit Chicago Fire seinen ersten Sieg in der nordamerikanischen Major League Soccer (MLS) gefeiert. Mit dem Fußball-Weltmeister in der Startformation kam Chicago gegen Columbus Crew zu einem 1:0 (1:0)-Erfolg. Nemanja Nikolic (22.) erzielte das entscheidende Tor gegen den Tabellenführer der Eastern Conference.

Bei seinem Debüt war Schweinsteiger mit Chicago nicht über ein 2:2 gegen Montreal Impact hinausgekommen. Der 32-jährige Schweinsteiger hatte dabei den Führungstreffer zum 1:0 erzielt.

Bei seinem zweiten Auftritt hielt sich der ehemalige Münchner mit Offensivaktionen etwas zurück, er war aber darum bemüht, dem Fire-Spiel Struktur zu verleihen. Einen Freistoß Schweinsteigers parierte Gäste-Schlussmann Zack Steffen stark (76.).