Düsseldorf (dpa) - Ostern ist Süßigkeitenzeit. "In keiner anderen Woche haben die Deutschen im vergangenen Jahr so viel Geld für Süßigkeiten ausgegeben wie in der Osterwoche", sagte Michael Greiss vom Marktforschungsunternehmen Nielsen der dpa. Nicht einmal die Woche vor Weihnachten konnte da mithalten. Insgesamt gaben die Bundesbürger im vergangenen Jahr laut Nielsen rund 447 Millionen Euro für Osterhasen, Schokoeier und andere saisonale Osterartikel aus. Das entspricht rund 5,60 Euro pro Kopf. Dabei ist das Schokoladen-Osterei nach wie vor die liebste Osternascherei.