London (SID) - Kunstturnerin Tabea Alt hat das Weltcup-Finale der Mehrkämpferinnen in London gewonnen und sich damit auch den Sieg in der Gesamtwertung gesichert. Die 17-Jährige vom MTV Ludwigsburg verwies mit 54,598 Punkten die Amerikanerin Victoria Nguyen (53,832) und die britische Olympiadritte Amy Tinkler (53,433) auf die Plätze zwei und drei.

"Ich bin sprachlos. Dass ich jetzt hier stehe mit dem Pokal in der Hand und der Medaille um den Hals, ist unfassbar", sagte Alt, die bereits beim Heim-Weltcup in Stuttgart triumphiert hatte. 

Alt erhielt für den Tagessieg 12.500 Schweizer Franken (knapp 11.700 Euro). Für ihren Erfolg in der Gesamtwertung nach drei Stationen kassierte die Schülerin zudem 25.000 Schweizer Franken (knapp 23.400 Euro).