Washington (AFP) US-Präsident Donald Trump hat den Kongress über den US-Raketenangriff auf einen syrischen Luftwaffenstützpunkt informiert. In einem Brief an die Vorsitzenden von Repräsentantenhaus und Senat, Paul Ryan und Orrin Hatch, legte Trump am Samstag Gründe für den US-Angriff auf die Luftwaffenbasis Al-Schairat in der Provinz Homs dar. Zugleich kündigte er "weitere Aktionen" der USA an, falls diese "notwendig und angebracht" seien, "um ihre wichtigen nationalen Interessen zu unterstützen".