Mainz (SID) - Der FSV Mainz 05 hält trotz fünf Bundesliga-Niederlagen in Serie an seinem Trainer Martin Schmidt fest. "Wir werden das bis zum Ende mit ihm durchziehen. Wir drehen die Mechanismen um. Jetzt geht es nur vorwärts", sagte Sportdirektor Rouven Schröder am Sonntag nach dem Training.

Am Samstag hatten die Mainzer beim SC Freiburg mit 0:1 (0:0) verloren, der Sturz Richtung Abstiegszone setzt sich fort. "Wir sind alle wahnsinnig enttäuscht, aber jetzt werden wir noch sechs Spiele Vollgas geben. Martin Schmidt hat das einhundertprozentige Vertrauen", sagte Schröder.

Schmidt (49) hatte am Sonntagvormittag plangemäß die Einheit am Bruchweg geleitet.