Genua (SID) - Der italienische Fußball-Erstligist FC Genua hat seinen Trainer Andrea Mandorlini gefeuert. Der ligurische Klub zog die Konsequenzen der 0:3-Pleite beim Auswärtsspiel gegen Udinese Calcio am Sonntag. 

Nach 31 Spielen ist Genua mit 29 Punkten Tabellen-Sechzehnter der 20er-Liga. Die Mannschaft wird jetzt vorübergehend von Assistenztrainer Alberto Corradi betreut.

Nicht ausgeschlossen wird, dass der Kroate Ivan Juric, der am 20. Februar gefeuert worden war, zurückgeholt wird. Durch die Entlassung von Mandorlini ist der achte Trainerwechsel in der Serie A perfekt.