Berlin (dpa) - Kanzleramtschef Peter Altmaier (CDU) wird nach dem Willen von Parteichefin Angela Merkel eine wesentliche Rolle im Wahlkampf spielen. Der als Merkels rechte Hand in der Regierungszentrale geltende Saarländer werde ein eigenes Büro in der Parteizentrale erhalten und federführend das "Regierungsprogramm" der Partei schreiben. Das teilte Generalsekretär Peter Tauber mit. Er selbst habe die Rollenverteilung mit Altmaier vorgeschlagen, sagte Tauber, der weiterhin die Gesamtverantwortung für den Wahlkampf und die Abstimmung mit der Schwesterpartei CSU hat.