Monterrey (dpa) - Angelique Kerber muss weiter auf ihren ersten Titel in diesem Jahr warten. Die Weltranglisten-Erste verlor beim Turnier im mexikanischen Monterrey am Abend das Finale gegen die Russin Anastasia Pawljutschenkowa mit 4:6, 6:2, 1:6. Kerber musste sich bei der mit 250 000 Dollar dotierten Tennis-Veranstaltung nach 1:55 Stunden geschlagen geben. Immerhin stand Kerber in Monterrey erstmals in dieser Saison in einem Finale. Dort konnte sie ihre zahlreichen Chancen aber nicht nutzen.