Bochum (AFP) Beim Sturz von einem Kühlturm hat sich ein 20-jähriger Mann in Bochum tödliche Verletzungen zugezogen. Der Essener war am späten Montagabend auf den Kühlturm an der Bochumer Jahrhunderthalle geklettert und acht Meter tief in einen mit Wasser gefüllten Schacht gestürzt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.