Mannheim (AFP) Die Konjunkturerwartungen der Finanzmarktexperten für Deutschland haben sich deutlich aufgehellt. Von März auf April stieg der ZEW-Index um 6,7 Punkte auf 19,5 Punkte, wie das Mannheimer Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am Dienstag mitteilte. Damit liegt das Niveau des Indexes wieder im Bereich von Werten aus der Zeit vor dem Brexit-Votum im Juni 2016 - die Abstimmung hatte für eine kräftige Eintrübung gesorgt.