Gütersloh (AFP) Zwei von drei Deutschen misstrauen selbstfahrenden Autos. Nach einer am Dienstag von der Bertelsmann Stiftung veröffentlichten Emnid-Umfrage stehen 67 Prozent der Bundesbürger der Technik des autonomen Fahrens grundsätzlich skeptisch gegenüber. Als häufigste Gründe wurden die Angst vor Unfällen, die Sorge vor Verlust der eigenen Kontrolle über das Auto und vor Hackerangriffen genannt. Begeisterung signalisiert hingegen nur etwa jeder Vierte.