Leipzig (dpa) - Die in Deutschland verwendeten mobilen Anti-Terror-Sperren aus Beton halten einem Angriff mit einem Lastwagen nicht stand. Das hätten zwei Tests der Dekra im Auftrag des MDR-Magazins "Umschau" ergeben, teilte der Mitteldeutsche Rundfunk in Leipzig mit. Bei den Tests in Neumünster habe jeweils ein Lkw die Absperrung durchbrochen. Die überprüften Betonblöcke würden bundesweit eingesetzt.