Turin (dpa) - Der italienische Fußball-Meister Juventus Turin und Weltmeister Sami Khedira haben die Basis für den Einzug ins Halbfinale der Champions League gelegt. Juve besiegte im Viertelfinal-Hinspiel den fünffachen Königsklassen-Sieger FC Barcelona mit 3:0 und nahm damit Revanche für die 1:3-Finalniederlage von 2015 in Berlin. Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen muss mit Barca im Rückspiel am 19. April auf ein kleines Wunder hoffen.