Dortmund (dpa) - Bundesinnenminister Thomas de Maizière dringt nach den Explosionen nahe des Mannschaftsbusses von Borussia Dortmund auf Aufklärung. "Meine Gedanken sind bei der Mannschaft", wurde der CDU-Politiker am Abend über den Twitter-Account seines Ministeriums zitiert. "Jetzt gilt es die Hintergründe aufzuklären. Ich hoffe, dass morgen wieder der Fußball im Mittelpunkt steht." De Maizière ist auch für Sport zuständig.