Istanbul (SID) - Fußball-Weltmeister Lukas Podolski hat mit dem türkischen Rekordmeister Galatasaray Istanbul eine herbe Schlappe im Kampf um die Champions-League-Qualifikation kassiert. Der Tabellenvierte verlor gegen den zweitplatzierten Stadtrivalen Basaksehir, der den Qualifikationsplatz zur Königsklasse hält, ohne Podolski in der Startelf 0:4 (0:2). Der Rückstand auf Rang zwei wuchs damit auf sieben Punkte an.

Podolski, der den Pokalsieger am Saisonende in Richtung Vissel Kobe/Japan verlassen wird, wurde wie der Niederländer Wesley Sneijder sowie der gebürtige Niedersachse Tolga Ci?erci erst im Laufe der zweiten Halbzeit eingewechselt. Für Basaksehir traf der langjährige England-Legionär Emmanuel Adebayor aus Togo dreifach (11., 44., 57.), den Schlusspunkt setzte Mustafa Pektemek (86.).