Nikosia (AFP) Nach einer zweimonatigen Unterbrechung sind die Gespräche zu einer Überwindung der Teilung Zyperns am Dienstag fortgesetzt worden. "Ich hoffe, diese neue Verhandlungsrunde wird uns an einen Punkt bringen, wo wir zu Übereinstimmungen kommen, die zu einer Zypern-Lösung führen", sagte der griechisch-zyprische Präsident Nicos Anastasiades nach den dreistündigen Beratungen mit Mustafa Akinci, dem Präsidenten der Türkischen Republik Nordzypern.