Kairo (AFP) Der Selbstmordattentäter, der sich am Sonntag in einer koptischen Kirche in Alexandria in die Luft gesprengt hat, ist nach Angaben der ägyptischen Behörden identifiziert. Es handele sich um einen 1986 in Kena geborenen Mann, teilte das Innenministerium am Mittwochabend in Kairo mit. Er habe Verbindungen zu einem "Terror"-Netzwerk gehabt, das für den Anschlag auf eine Kirche im Dezember in Kairo verantwortlich sei.