München (AFP) Die Polizei in München hat nach dem Sprengstoffanschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund die Sicherheitsvorkehrungen für das Champions-League-Spiel des FC Bayern gegen Real Madrid erhöht. Als eine der Konsequenzen sei die Zahl der bei dem Spiel eingesetzten Polizisten von 370 auf momentan 450 Polizisten erhöht worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit.