Düsseldorf (SID) - Der achtmalige deutsche Eishockey-Meister Düsseldorfer EG hat wie erwartet Mike Pellegrims als neuen Trainer vorgestellt. Der ehemalige Düsseldorf-Profi tritt die Nachfolge von DEG-Urgestein Christof Kreutzer an, der nach der enttäuschenden Saison mit Hauptrundenplatz elf seinen Posten räumen musste. Pellegrims, der zuletzt in Österreich beim Klagenfurter AC tätig war, unterschrieb einen Vertrag bis 2019.

Kapitän Daniel Kreutzer, Bruder des entlassenen Trainers Christof Kreutzer, wird seine Karriere aus gesundheitlichen Gründen (Schulterverletzung) wahrscheinlich beenden und künftig als Scout ein Mitglied des neuen Kompetenzteams sein. Als neuen Sportlichen Leiter stellte der achtmalige Meister am Mittwoch Niki Mondt vor. Der ehemalige DEG-Profi war zuletzt Assistent von Geschäftsführer Stefan Adam. 

"Wir möchten, dass alle ihr Potenzial abrufen, bis dahin kann es auch mal unangenehm werden", sagte Pellegrims. Mondt meinte: "Wir haben viel Kompetenz auf unserer Seite. Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass wir eine schlagkräftige Truppe auf das Eis bringen."