München (dpa) - Bayern München steht vor dem Aus in der Champions League. Der deutsche Fußball-Rekordmeister unterlag am Abend im Viertelfinal-Hinspiel Titelverteidiger Real Madrid mit 1:2. Arturo Vidal brachte die Bayern vor 70 000 Zuschauern in Führung. Weltfußballer Cristiano  Ronaldo schaffte mit zwei Toren in der zweiten Halbzeit die Wende für die Gäste. Die Münchener mussten eine halbe Stunde in Unterzahl spielen, nachdem Javier Martinez  Gelb-Rot gesehen hatte. Das Rückspiel ist am Dienstag in der spanischen Hauptstadt.