London (AFP) Eine Garnele, die mit ihren großen Scheren einen ohrenbetäubenden Knall erzeugen kann, ist nach der Popgruppe Pink Floyd benannt worden. Synalpheus pinkfloydi kann mit seinen großen rosafarbenen Scheren eine Blase formen, die mit einem lauten Knall implodiert, wie das Museum für Naturgeschichte der Universität Oxford am Mittwoch auf seiner Website erläuterte. Der Krach kann Beutetiere halb taub machen und sogar kleine Fische töten.