Moskau (dpa) - Kremlchef Wladimir Putin hat beim Treffen mit US-Außenminister Rex Tillerson Russlands Bereitschaft zu einer Normalisierung der zerrütteten Beziehungen zu den USA erklärt. "Bei allen Problemen, das ist mein persönlicher Eindruck, gibt es nicht wenige Perspektiven zum Dialog", sagte Russlands Außenminister Sergej Lawrow in Moskau. Putin habe Tillerson Russlands Sicht erklärt. Es gebe zahlreiche Probleme, räumte Lawrow nach Gesprächen mit Tillerson ein. Das Treffen wird überschattet vom mutmaßlichen Giftgaseinsatz in Syrien und dem US-Angriff auf eine syrische Militärbasis.