Manila (AFP) Ein starkes Erdbeben hat am Mittwoch die südlichen Philippinen erschüttert. Durch den Erdstoß der Stärke 6,0 seien zahlreiche Häuser beschädigt worden, teilten die Behörden mit. Menschen seien vor herabstürzenden Gegenständen auf die Straßen gerannt. Berichte über Opfer lagen indes zunächst nicht vor.