Moskau (AFP) Fünf Tage nach dem US-Raketenangriff auf syrische Regierungstruppen ist US-Außenminister Rex Tillerson am Mittwoch zu Gesprächen mit seinem russischen Außenminister Sergej Lawrow in Moskau zusammengekommen. Zum Auftakt ihres Treffens sagte Tillerson, er hoffe auf "offene und ehrliche" Gespräche. Lawrow sagte, er wolle herausfinden, welches die "wahren Absichten" der US-Regierung seien. Für 17.00 Uhr ist eine Pressekonferenz angekündigt.