Washington (AFP) Die Regierung von US-Präsident Donald Trump hat ihre Kritik an Russland weiter verschärft. Ein Mitarbeiter des Weißen Hauses sagte am Mittwoch, der Regierung lägen "glaubwürdige Berichte" vor, wonach Moskau einen fehlgeschlagenen Umsturzversuch im Oktober in Montenegro unterstützt habe.