Berlin (dpa) - Berlin präsentiert erstmals die Internationale Gartenausstellung. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller eröffnen am Vormittag das grüne Festival am östlichen Rand der Hauptstadt. Umgeben von Plattenbauten entstand im Stadtbezirk Marzahn-Hellersdorf eine Parklandschaft auf rund 100 Hektar. Die IGA bietet bis zum 15. Oktober neben Gartenkunst Konzerte, Märkte und Workshops. Etwa zwei Millionen Besucher werden erwartet.