München (SID) - Aufholjagden im Europapokal sind nicht unbedingt die Sache des FC Bayern München. In seiner langen Geschichte in den zunächst drei europäischen Wettbewerben verlor der deutsche Rekordmeister 26-mal das Hinspiel einer K.o.-Runde - 10-mal kam er danach im Rückspiel weiter. Die letzte Aufholjagd gelang den Münchnern 2014/15 im Viertelfinale der Champions League: Einem 1:3 beim FC Porto folgte ein 6:1 im Rückspiel. Legendär ist das 3:1 bei Inter Mailand nach einem 0:2 im Hinspiel in München im Achtelfinale des UEFA-Pokals 1988/89.

Nur wenig Hoffnung auf ein Weiterkommen macht die Bilanz des FC Bayern bei Europapokalspielen in Madrid: Von ihren bislang elf Spielen im Stadion Santiago Bernabeu gewannen die Münchner nur zwei nach 90 oder 120 Minuten - in der damaligen Zwischenrunde der Saison 1999/2000 (4:2) und ein Jahr später im Halbfinale (1:0). Im Halbfinale der Saison 2011/12 erreichte der deutsche Rekordmeister das "Finale dahoam" immerhin durch ein 3:1 im Elfmeterschießen (1:2 nach 120 Minuten, 2:1 im Hinspiel in München).

Die 10 erfolgreichen Aufholjagden des FC Bayern in europäischen Pokalwettbewerben (Wettbewerb, Saison, Gegner, Hinspiel, Rückspiel):

Europapokal der Landesmeister/Champions League:

Halbfinale 1981/82, 2:4 bei ZSKA Sofia, 4:0 in München

Achtelfinale 1986/87, 1:2 bei Xamax Neuchatel, 2:0 in München

Achtelfinale 2006/07, 2:3 bei Real Madrid, 2:1 in München

Achtelfinale 2011/12, 0:1 beim FC Basel, 7:0 in München

Viertelfinale 2014/15, 1:3 beim FC Porto, 6:1 in München

Messe-/UEFA-Pokal:

Viertelfinale 1979/80, 0:1 beim 1. FC Kaiserslautern, 4:1 in München

Achtelfinale 1988/89, 0:2 gegen Inter Mailand, 3:1 in Mailand

Viertelfinale 1988/89, 0:1 bei Heart of Midlothian, 2:0 in München

1. Runde 1995/96, 0:1 bei Lokomotive Moskau, 5:0 in München

Europapokal der Pokalsieger:

Viertelfinale 1966/67, 0:1 bei Rapid Wien, 2:0 in München