Turin (SID) - Der umworbene Torjäger Paulo Dybala bleibt dem italienischen Fußball-Rekordmeister Juventus Turin langfristig erhalten. Wie der Klub von Weltmeister Sami Khedira am Donnerstag mitteilte, verlängerte der 23 Jahre alte argentinische Nationalstürmer seinen Vertrag beim Tabellenführer der Serie A vorzeitig um zwei Jahre bis 2022.

Juventus Turin hatte Dybala, der am Dienstag beim 3:0 im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League gegen den FC Barcelona mit einem Doppelpack geglänzt hatte, 2015 für 32 Millionen Euro vom Ligakonkurrenten US Palermo geholt. Dybalas neuer Vertrag soll laut italienischen Medien mit einem Jahresgehalt von sieben Millionen Euro dotiert sein.