Bremen (SID) - Robert Bauer ist nur zwölf Tage nach seinem Bänderriss im Sprunggelenk in das Mannschaftstraining bei Fußball-Bundesligist Werder Bremen zurückgekehrt. "Ich habe Vertrauen ins Sprunggelenk und keine Schmerzen, alles ist stabil. Ich fühle mich super", sagte der Verteidiger. Ob der 22-Jährige schon am Sonntag (15.30/Sky) im Derby gegen den Hamburger SV im Kader steht, ist noch unklar.

Bauer war am 1. April beim Auswärtssieg in Freiburg (5:2) kurz vor der Halbzeitpause verletzt ausgewechselt worden.