Saarbrücken (SID) - Tischtennis-Rekordmeister Borussia Düsseldorf muss bei seiner Mission Titelverteidigung in der Bundesliga nachsitzen. Im Halbfinale nach dem Modus "best of three" kassierte das Team um Rekordeuropameister Timo Boll beim 1. FC Saarbrücken durch ein 1:3 im zweiten Duell den Ausgleich. Den ersten Vergleich hatten die Rheinländer am Sonntag 3:1 gewonnen. Die Entscheidung fällt nun am 30. April in Düsseldorf.

Den Gegner für das Endspiel am 10. Juni in Frankfurt/Main ermitteln im zweiten Halbfinale TTF Ochsenhausen und TTC Fulda-Maberzell. Nach dem ersten Duell führt Fulda 1:0, das zweite Spiel findet am Samstag (17.00 Uhr) statt.